News

Treffer 1 bis 5 von 8
<< Erste < Vorherige 1-5 6-8 Nächste > Letzte >>

17. Januar 2018 17:54 Uhr
Liebe Lauftreffler

Wir wünschen euch ein gesundes und sportliches Jahr 2018

Lauftreff

15. Januar 2018 21:10 Uhr
Auftakt der Leichtathleten

Zum ersten Reinschnuppern der kurzen Hallensaison in 2018 reiste eine...[mehr]

Leichtathletik Berichte

09. Januar 2018 21:46 Uhr
Beachhandball-Turnier 2018

Anmeldung jetzt online![mehr]

Handball

04. Januar 2018 22:56 Uhr
Eine überaus erfolgreiche Saison 2017 der Renninger Leichtathleten!

ein Rückblick per Statistik[mehr]

Leichtathletik Berichte

11. Dezember 2017 22:39 Uhr
Die Sprinter waren gefragt

Die doch sehr kurze Hallensaison 2018 der Leichtathleten hat noch in...[mehr]

Leichtathletik Berichte
Treffer 1 bis 5 von 8
<< Erste < Vorherige 1-5 6-8 Nächste > Letzte >>

Willkommen bei der Abteilung Turnen

Heimerfolg in Gärtringen

 

Der dritte Wettkampftag der STB-Liga war für die WTG Heckengäu (Gemeinschaftsriege mit den besten Turnern aus Renningen, Gärtringen und Leonberg) wieder besonders erfolgreich. Beim Heimwettkampf in der Gärtringer Theodor-Heuss-Halle besiegten beide Mannschaften am Sonntag ihre Gegner. In der Bezirksliga musste sich der SGV Murr und in der Kreisliga das Turn Team Rems, dem jungen Team aus dem Heckengäu geschlagen geben.

 

Krankheitsgeschwächt reisten die Gäste vom SGV Murr nach Gärtringen. Von Anfang an wurde deutlich, dass die Murrer der WTG-Ersten nichts anhaben konnten. Trotz der Überlegenheit der Heckengäuer, verlief die Begegnung sportlich äußerst fair und harmonisch. Mit 63,25 Punkten Unterschied konnte die WTG I ihren Punkterekord vom vergangenen Wochenende um fast 4 Zähler auf 294,7 Punkte verbessern.

Der Youngster der Heckengäuer, Manu Tschur (14), holte sich am Pauschenpferd die Tageshöchstwertung mit seiner sauberen und zugleich schweren Kür. Er präsentierte hier dem Kampfgericht erstmals seine neue Übungszusammenstellung und wurde dafür mit sehr guten 11,95 Punkten belohnt.

An den übrigen Geräten turnte die WTG I einen sicheren Wettkampf und zeigte dem Publikum sehenswerte Übungen.


Auch die WTG II startete sehr gut in den Wettkampf. In heimischer Halle musste sie gegen das Turn Team Rems antreten.

Luis Weiß (16) erzielte am Boden wieder eine sehr gute Wertung. Stolze 13,55 Punkte konnte er für seine Mannschaft verbuchen. Die Schrauben und Saltos gepaart mit einer sauberen Ausführung waren die Erfolgsgaranten des 16-jährigen Schülers aus Renningen. Auch die übrigen Turner der WTG II zogen am Boden nach und konnten sich ein Polster von 8 Punkten zum Gegner aufbauen.

Lediglich am Pauschenpferd und am Reck lief es an diesem Tag nicht so ganz rund für die Heckengäuer. Beide Geräte musste sie knapp an die Turnfreunde aus Rems abgeben. An den übrigen Geräten ging es mitunter dann teilweise sehr knapp zur Sache. Am Endstand von 267,45 zu 258,25 Punkten zugunsten der WTG II, konnte diese Tatsache aber nichts mehr ändern.

  

Die WTG Heckengäu I (Bezirksliga) steht nach diesem Wochenende ebenso auf Platz eins, wie die WTG-Zweite (Kreisliga).

Weiter geht es am nächsten Wochenende mit zwei Auswärtswettkämpfen. Am Samstag trifft die WTG I in der Bezirksliga (12 Uhr) auf die TSG Backnang III. Die WTG II tritt am Sonntag in Leinfelden-Stetten gegen die Reserve des MTV Stuttgart an.


02.03.15 13:57 Alter: 3 Jahre