News

Treffer 1 bis 5 von 11
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-11 Nächste > Letzte >>

20. Februar 2018 23:41 Uhr
Kampfrichter gesucht!

Wer hat Lust eine Kampfrichterausbildung zu machen?[mehr]

Leichtathletik Berichte

20. Februar 2018 22:14 Uhr
Württembergische Mehrkampfmeisterschaften in Ulm

Ulm ist derzeit eine Hochburg der Zehnkämpfer. Der dortige Verein hat...[mehr]

Leichtathletik Berichte

17. Februar 2018 19:46 Uhr
Die Renninger werden immer stärker!

Im Sindelfinger Glaspalast, einmal mehr ein fabelhafter...[mehr]

Leichtathletik Berichte

30. Januar 2018 22:09 Uhr
Baden-Württembergische U18-Meisterschften in Sindelfingen

Einzigste Teilnehmerin als Einzelstarterin von der Spvgg Renningen...[mehr]

Leichtathletik Berichte

30. Januar 2018 22:02 Uhr
Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting

In vielen Disziplinen war das Sindelfinger Hallenmeeting der...[mehr]

Leichtathletik Berichte
Treffer 1 bis 5 von 11
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-11 Nächste > Letzte >>

Willkommen bei der Abteilung Turnen

Am Ende des Turn-Krimis stand unser Sieg

Von Wayne Jaeschky

Vergangenen Samstag (17. März 2012) mussten wir in Spaichingen gegen die WKG Spaichingen/Göllsdorf antreten. Es war ein Turnkrimi, wie er spannender nicht hätte sein können.

Denkbar schlecht starteten wir am Sprung in den Wettkampf. Luis Weiß, Chris Hiller und Tobias Weckerle verpatzten dort ihre Überschläge und wir mussten das erste Gerät an unsere Gegner abgeben, worunter unsere Motivation zunächst etwas litt. Am Barren fanden wir dann wieder zu unserer Stärke zurück und konnten dieses Gerät, genauso wie das nachfolgende Reck, für uns entscheiden.

Mittlerweile führten wir ganz knapp vor unseren Gegnern aus Spaichingen/Göllsdorf und konnten unseren Vorsprung am Boden auf stolze sechs Punkte Unterschied ausbauen. Alle WTG-Turner zeigten hier sehr gute Leistungen und wurden mit hohen Endnoten dafür belohnt. Leider erwies sich das Pauschenpferd erneut als unser Zittergerät. Lukas Kapitza und Lukas Unger mussten beim sogenannten „Scheren“ zweimal unfreiwillig auf dem Pauschenpferd aufsitzen und bekamen dann das Element nicht anerkannt.

Unser Vorsprung war nun auf nur drei Punkte zusammengeschrumpft. An den Ringen, dem letzten Gerät an diesem Wettkampftag, konnten wir dann das Blatt endgültig zu unseren Gunsten wenden. Simon Eitel und Dirk Rudolf brillierten mit eindrucksvollen und höchstschwierigen „Kreuzhängen“ und auch die übrigen Turner zeigten schöne Kürübungen.

Mit diesem Sieg rutschen wir in der Tabelle der Kreisliga Nord des Schwäbischen Turnerbundes auf Platz 1! Unseren letzten und damit entscheidenden Wettkampf bestreiten wir am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr gegen den Rivalen aus Sindelfingen. Hier freuen wir uns auf zahlreiche Unterstützung von unseren treuen Fans. Herzlichen Dank an unsere Kampfrichter Martin Wisser und Falk Engmann für Euer Engagement!

Für die WTG Heckengäu waren im Einsatz: Lukas Kapitza, Ole Blech, Luis Weiß, Christian Marques & Johannes Herbstritt (aus Renningen) und Simon Eitel, Lukas Unger, Dirk Rudolf, Chris Hiller & Tobias Weckerle (aus Gärtringen).

 

Ergebnis: WTG Heckengäu vs. WKG Spaichingen/Göllsdorf:
247,85 Punkte : 241,7 Punkte


18.03.12 08:09 Alter: 6 Jahre