Spielplan der Rückrunde 2016

Sa. 23.01. TSV Grafenau II - Herren III,       18 Uhr

Sa. 06.02. TT Schönbuch IV - Herren III,       18 Uhr

Sa. 20.02. Herren III - SV Gebersheim II,       18 Uhr

Sa. 27.02. Herren III - TTF Schönaich III,        18 Uhr

Sa. 05.03. Herren III - SV Böblingen VI,         18 Uhr

Sa. 19.03. TSV Steinenbronn IV - Herren III,   18 Uhr

Sa. 09.04. FSV Deufringen III - Herren III,      18 Uhr

So. 10.04. GSV Maichingen II - Herren III,      10 Uhr

Sa. 16.04. Herren III - SKV Rutesheim IV,       18 Uhr

Bezirkspokal D 2016:


Ergebnis der 1. Pokalrunde:

TSV Grafenau II - Herren III       4 : 2

Nach ausgeglichenem Beginn zog Grafenau auf 3:1 davon. Sascha konnte mit seinem zweiten gewonnen Einzel zwar noch auf 3:2 verkürzen, am Ende sicherte sich Grafenau den Sieg. Mit einem Satzverhältnis von 10:13 aus unserer Sicht und zahlreichen Sätzen in der Verlängerung waren wir nicht chancenlos.

Es spielten: Raichle, Klos und M. Zimmermann

Herren III

v.l.n.r. Werner Strang, Marc Zimmermann, Willi Lorenz, Eberhard Schmid, Martin Bernreuther und Sascha Raichle

 

Liga (2015/16): Kreisklasse C 6er

Aufstellung:

1 Sascha Raichle

2 Stephan Klos

3 Marc Zimmermann

4 Werner Strang

5 Eberhard Schmid

6 Willi Lorenz

7 Gerhard Schulz*

8 Martin Bernreuther


* Reservespieler

Mannschaftsführer: Martin Bernreuther

Kontakt: martin.b9r(at)web.de

Opens internal link in current windowTabelle und Spieltagsergebnisse

Opens internal link in current windowTurnierverlauf Bezirkspokal D


Ergebnis vom Sa. 16.04.:

Herren III – SKV Rutesheim IV               9 : 0   (9 : 7)

Ein hart umkämpftes letztes Saisonspiel erlebten wir am vergangenen Samstag. Pascal Valeri und Sascha Raichle besiegten die Rutesheimer fast im Alleingang und trugen mit ihren beiden Doppeln 6 von 9 Punkten bei! Auch Stephan Klos zeigte zum Abschluss eine tolle Leistung und gewann ebenfalls beide Einzel. Damit verbesserten wir uns nochmals in der Tabelle und liegen am Ende auf einem guten 6ten Tabellenplatz. Nachträglich wurde die Partie aber mit 9:0 für uns gewertet, da Rutesheim unerlaubter Weise ihre kurzfristig eingesetzte Nr. 1 nicht hätte einsetzen dürfen.

Doppel: Raichle/Valeri 2:0, Klos/Bernreuther 0:1, Schmid/Lorenz 0:1

Einzel: Valeri 2:0, Raichle 2:0, Klos 2:0, Strang 0:2, Lorenz 1:1, Bernreuther 0:2

Ergebnis vom So. 10.04.:

GSV Maichingen – Herren III                  9 : 7

Gestern noch eine famose Leistung, ließ am Sonntag die Leistung Luft nach oben. Gegen das Tabellenschlusslicht erwischten wir zwar einen guten Start und konnten mit 4:1 in Führung gehen, danach jedoch konnte an die guten Leistungen der vorangegangenen Spiele leider nicht mehr angeknüpft werden. Ein Sprung in der Tabelle nach vorne ist damit vermutlich nicht mehr möglich.

Doppel: Klos/M. Zimmermann 1:1, Raichle/Bernreuther 0:1, Schmid/Lorenz 1:0

Einzel: Raichle 1:1, Klos 1:1, M. Zimmermann 0:2, Schmid 0:2, Lorenz 2:0, Bernreuther 1:1

Ergebnis vom Sa. 09.04.:

FSV Deufringen III – Herren III               7 : 9

Im Spiel gegen den Tabellendritten sah es lange so aus, als ob wir als Verlierer die Heimreise antreten müssen. Deufringen lag bereits mit 6:1 in Front als wir so richtig aufdrehten! Die zweiten Einzel brachten die jeweiligen Gegner, die uns lagen. So gelang es uns nach dem zwischenzeitlichem 3:7-Rückstand und über drei Stunden Spielzeit einen 9:7-Sieg zu erringen. Machtwinner waren Eberhard Schmid und Werner Strang, welcher sogar in den beiden Einzel ohne Satzverlust blieb!

Doppel: Valeri/Raichle 2:0, D. Vu/Strang 0:1, Klos/Schmid 0:1

Einzel: Valeri 1:0, D. Vu 0:2, Raichle 1:1, Klos 1:1, Schmid 2:0, Strang 2:0

Ergebnis vom Sa. 19.03.:

TSV Steinenbronn IV - Herren III                      5 : 9

Ein Krimi mit Happy End!
Im Spiel gegen den Tabellensechsten legten wir zu Beginn gut los und erhöhten nach der 2:1-Führung auf 5:2. Steinenbronn gab sich aber nicht auf, schlug zurück und glich zum 5:5 aus. Von den folgenden vier Einzeln, die wir allesamt gewinnen konnten, gingen 3 davon in den fünften Satz! Den wichtigsten aller Punkte holte unser Eberhard Schmid. Nach einem 0:2-Satzrückstand glich Eberhard mit 13:11 und 11:5 zum 2:2 aus. Der fünfte Satz entwickelte sich zum Krimi, an dessen Ende Eberhard nach hartem Kampf sich mit 12:10 durchsetzte! Ohne seinen Einzelfolg wäre unser Sieg stark gefährdet gewesen!

Doppel: Valeri/Raichle 1:0, Klos/M. Zimmermann 0:1, Schmid/Bernreuther 1:0

Einzel: Valeri 0:2, Raichle 2:0, Klos 2:0, M. Zimmermann 2:0, Schmid 1:1, Bernreuther 0:1

Ergebnis vom Sa. 05.03.:

Herren III – SV Böblingen VI                  9 : 0

Erster ZU-NULL-Erfolg der Herren III seit Oktober 2013!
Gegen den Tabellenletzten feierte unser Alexander Theiss nach auskurierter Verletzung ein erfolgreiches Comeback und gewann sowohl Doppel als auch Einzel. Nach längerer Durststrecke fand auch unser Eberhard Schmid wieder zurück in die Erfolgsspur, sodass wir gegen leider nur fünf Böblinger den erwarteten Sieg einfuhren.

Es spielten: Klos, M. Zimmermann, Theiss, Schmid, Lorenz und Bernreuther

Ergebnis vom Sa. 27.02.:

Herren III – TTF Schönaich III                8 : 8

Am vergangenen Samstag bejubelten wir einen unerwarteten Punkt gegen den Tabellenzweiten Schönaich. Bis zum Stand von 6:6 war es ein ständiges hin und her. Dann zeigte unser hinteres Paarkreuz in Form von Willi Lorenz und Martin Bernreuther einmal mehr ihre aktuelle Topform: Beide gewannen alle ihre Einzel! Und brachten und mit 8:7 in Front. Leider konnte das Schlussdoppel an diese Leistungen nicht anknüpfen. Dennoch haben wir einen Punkt gewonnen und nicht verloren!

Doppel: Klos/M. Zimmermann 1:1, Strang/Bernreuther 0:1, Schmid/W. Lorenz 1:0

Einzel: Klos 0:2, M. Zimmermann 1:1, Strang 1:1, Schmid 0:2, W. Lorenz 2:0, Bernreuther 2:0

Ergebnis vom Sa. 14.02.:

Wir hatten am Samstagabend eine sehr stimmungsvolle Halle, denn alle 3 Herrenmannschaften hatten gleichzeitig Punktspiele. Unsere Damenmannschaft hatte spielfrei, aber ein Teil davon hat uns auch noch unterstützt. Und es hat geholfen, es war ein erfolgreicher Spieltag für uns!

Herren III – SV Gebersheim II                 9 : 6

Zurück in der Erfolgsspur! Im dritten Spiel der Rückrunde konnten wir uns für die unglückliche Niederlage aus der Hinrunde revanchieren. Trotz eines mäßigen Beginns konnten wir den Gegner noch auf Abstand halten. Großen Anteil am Sieg hatte unser hinteres Paarkreuz: Willi Lorenz und Martin Bernreuther gewannen beide Einzel! Zudem steuerte Willi noch einen weiteren Punkt aus dem Doppel bei! Martin bewahrte uns vor dem Schlussdoppel und wandelte noch einen 0:2-Satzrückstand in einen verdienten 3:2-Erfolg!

Doppel: Raichle/M. Zimmermann 0:1, Strang/Bernreuther 0:1, Schmid/Lorenz 1:0

Einzel: Raichle 1:1, M. Zimmermann 2:0, Strang 1:1, Schmid 0:2, Lorenz 2:0, Bernreuther 2:0

Ergebnis vom Sa. 06.02.:

Schönbuch IV - Herren III                       9 : 4

Das Erwachen kommt zu spät!
Gegen unseren Tabellennachbarn hätten wir fast das Spiel verschlafen. Beim Stande von 0:6 aus unserer Sicht starteten wir dann endlich unsere Aufholjagd! Wir verkürzten auf 7:4, doch das nutzte leider nichts. Den letzten Punkt machte leider Schönbuch, sodass Eberhards 2:0-Satzführung beim Stand von 11:11 im dritten Satz nicht mehr in die Wertung kam. Was wäre gewesen, wenn…

Doppel: Klos/M. Zimmermann, Raichle/Strang, Schmid/Lorenz jeweils 0:1

Einzel: Raichle 1:1, Klos 0:2, M. Zimmermann 2:0, Strang 0:2, Schmid 1:0, Lorenz 0:1

Ergebnis vom 23.01.:

TSV Grafenau II – Herren III                    9 : 1

Die Voraussetzungen für das Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer waren aufgrund von fehlenden Spielern eher suboptimal. Und so gab es eine (erwartete) Niederlage. Der Ehrenpunkt gelang Stephan Klos, der eine sehr starke Leistung gegen die Nummer Zwei von Grafenau zeigte und sich verdient mit 3:1 durchsetzte. Unser Werner Strang gab gegen die Grafenauer Nummer Eins alles, konnte am Ende den 2:1 Satz-Vorsprung jedoch nicht verteidigen.

Es spielten: Klos, Strang, Schmid, Lorenz, Schulz und Bernreuther

Ergebnis vom 05.12.:

Herren III – GSV Maichingen II               9 : 1

Zum Abschluss der Hinrunde in der Kreisklasse C gelang uns gegen den Tabellenletzten eine souveräne Vorstellung. Bereits nach einer Stunde war eine 7:0-Führung hergestellt. Maichingen konnte nur noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und den Ehrenpunkt verbuchen. Damit machten wir die herbe Niederlage von vor einer Woche gegen den Tabellenführer aus Grafenau vergessen! Wir wollen hoffen, dass die Rückrunde so beginnt, wie die Hinrunde zu Ende gegangen ist!

Es spielten: Raichle, Klos, M. Zimmermann, Schmid, W. Lorenz und Bernreuther

Ergebnis vom 28.11.:

Herren III – TSV Grafenau II                    0 : 9

Gegen das Maß der Dinge in der Kreisklasse C waren wir chancenlos… Die beste Chance auf den Ehrenpunkt hatte unser Stephan: Leider ging sein Einzel nach tollem Kampf im fünften Satz verloren.

Es spielten: Raichle, Klos, M. Zimmermann, Schmid, Strang und Lorenz

Ergebnis vom 21.11.:

Herren III – FSV Deufringen III               8 : 8

Die Matchwinner waren an diesem Abend Werner und Martin, die jeden Gegner fast ausnahmslos mit 3:0 bezwangen. Mit fünf geholten Punkten waren sie die Garanten für das Unentschieden. Trotz 2:1 Führung rannten wir schnell einem 2:5 Rückstand hinterher. Nach einem kurzen Zwischenspurt zum 5:5-Ausgleich, zog Deufringen auf 5:8 davon. Den Siegpunkt für Deufringen verweigerten wir beharrlich und zeigten zum Schluss mit drei 3:0-Erfolgen dem Gegner unseren Kampfgeist!

Doppel: Raichle/M. Zimmermann 1:1, Schmid/Lorenz 1:0, Strang/Bernreuther 1:0

Einzel: Raichle 1:1, M. Zimmermann 0:2, Schmid 0:2, Lorenz 0:2, Strang 2:0, Bernreuther 2:0

Ergebnis vom 15.11.:

SV Gebersheim II – Herren III                 9 : 7

Der Morgen am Sonntag begann mit einem bösen Erwachen: Unser sechster Mann war nicht da! Vergebens versuchten wir unsere Reserve zu aktivieren und so ging es mit 5 Mann nach Gebersheim. Trotz 0:3-Rückstand zeigten wir eine kämpferisch herausragende Leistung und hätten fast das Unentschieden erreicht, aber im Schlussdoppel fehlten dann die entscheidenden Körner. Was hätten wir nur mit 6 Mann erreichen können…

Doppel: Klos/M. Zimmermann 1:1, Strang/Bernreuther 0:1

Einzel: Klos 1:1, M. Zimmermann 1:1, Schmid 1:1, Strang 1:1, Bernreuther 2:0

Ergebnis vom 25.10.:

SKV Rutesheim IV – Herren III               9 : 5

Trotz eindeutigem Ergebnis war es ein enges Spiel. Mit einem Satzverhältnis von 27:30 aus unserer Sicht waren wir dicht dran. Leider gewannen wir nur 1 Spiel von insgesamt 5 Partien im fünften Satz. In 10 Sätzen ging es in die Verlängerung. Auch mit dieser Niederlage könne wir uns im hinteren Mittelfeld halten.

Doppel: Raichle/Pirvanescu 1:0, Schmid/Lorenz 0:1, Strang/Bernreuther 0:1

Einzel: Raichle 1:1, Pirvanescu 1:1, Schmid 0:2, Lorenz 1:1, Strang 1:1, Bernreuther 0:1

Ergebnis vom 17.10.:

Herren III – TT Schönbuch IV                3 : 9

Gegen den bis dato Tabellenletzten haben wir uns ein anderes Ergebnis vorgestellt. Leider hatten an diesen Samstag die topgesetzten Spieler aus Schönbuch keinen Aushilfsjob bei einer ihrer höheren Mannschaften, wie in den vorherigen Spielen. Somit war das Spiel nach einem schnellen 1:6-Rückstand aus unserer Sicht früh entschieden.

Es spielten: Raichle, Klos, M. Zimmermann, Pirvancescu, Schmid und Strang

Ergebnis vom 03.10.:

SV Böblingen VI – Herren III                   3 : 9

Nach zwei Niederlagen feiern wir den ersten Saisonsieg in der Kreisklasse C! Zum dritten Mal in Folge konnten wir nach den Doppeln mit einer 2:1-Führung in die Einzel gehen. Ein noch besserer Start verhinderte leider Böblingen als, diese gegen Sascha und Eberhard im fünften Satz sich mit 17:15 durchsetzten. Nach dem zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich konnte wir alle weiteren Einzel gewinnen und souverän den ersten Sieg einfahren!

Doppel: Klos/M. Zimmermann 1:0, Raichle/Schmid 0:1, Strang/Bernreuther 1:0

Einzel: Raichle 1:1, Klos 1:1, M. Zimmermann 2:0, Schmid 1:0, Strang 1:0, Bernreuther 1:0

Ergebnis vom 26.09.:

Herren III – SpVgg TSV Steinenbronn IV                   7 : 9

Erneut erwischten wir einen guten Start und gingen mit zwei gewonnen Doppeln in die Einzel. Die vier folgenden Einzel gingen dann allesamt an Steinenbronn. Nach einem 4:7-Rückstand konnten wir mit den letzten Einzeln noch auf 7:8 verkürzen. Das Schlussdoppel ging dann aber leider erneut mit 3:0-Sätzen an Steinenbronn. Eine unglückliche Niederlage, bei der wir den ersten Punkt in Reichweite hatten.

Doppel: Raichle/Pirvanescu 1:1, Klos/M. Zimmermann 0:1, Strang/Bernreuther 1:0

Einzel: Raichle 1:1, Klos 0:2, M. Zimmermann 0:2, Pirvanescu 1:1, Strang 2:0, Bernreuther 1:1

Ergebnis vom 20.09.:

TTF Schönaich III – Herren III                9 : 5

Nach zwei gewonnen Doppeln mussten wir das dritte Doppel im fünften Satz knapp mit 13:15 abgegeben. In den Einzeln konnte dann nur unser Sascha groß auftrumpfen und mit großartig anzuschauenden Ballwechseln zwei Siege einfahren. Damit war er an 3 von 5 Punkten direkt beteiligt!

Doppel: Raichle/Pirvanescu 1:0, Klos/M. Zimmermann 1:0, Schmid/Bernreuther 0:1

Einzel: Raichle 2:0, Klos 0:2, M. Zimmermann 0:2, Pirvanescu 0:2, Schmid 1:1, Bernreuther 0:1