Spielplan der Rückrunde 2011

Sa. 22.01. FSV Deufringen II - Jungen IV, 14.30 Uhr

Sa. 29.01. Jungen IV - SV Magstadt II ,         14.30 Uhr

Sa. 05.02. TSV Waldenbuch II - Jungen IV, 14.30 Uhr

Sa. 12.02. Jungen IV - GSV Maichingen , 14.30 Uhr

Sa. 26.02. SpVgg Weil der Stadt III - Jungen IV, 14.30 Uhr

Sa. 19.03. Jungen IV - TSV Gärtringen III , 14.30 Uhr

Sa. 26.03. Jungen IV - VfL Sindelfingen V , 14.30 Uhr

Sa. 02.04. SpVgg Aidlingen - Jungen IV, 14.30 Uhr

Jungen U18 IV


Liga (2010/11): Kreisklasse A Mitte
                          Kreisklasse B Mitte

Aufstellung:

1 Lukas Schneller

2  Jan Trauer

3 Lukas Kukulenz

4 André Vu

5 Peter Hüsges

6 Bastian Kaschuba

7 Kai Bernreuther

 

Mannschaftsführer: Joachim Lorenz

Opens external link in new windowTabelle und Spieltagsergebnisse

 


Ergebnis vom 02.04.:

SpVgg Aidlingen – Jungen IV                     6 : 3

Im letzten Saisonspiel ging es zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Aidlingen. Unser vorderes Paarkreuz zeigt eine starke Leistung uns und so blieb die Hoffnung auf ein Unendschieden. Leider war der Gegner gegen Ende einen Tick besser. Dennoch bleiben die Jungen IV auf dem 5. Tabellenplatz.

Doppel: Lukas Kukulenz/André Vu 0:1, Jan Trauer/Peter Hüsges 0:1

Einzel: Jan Trauer 2:0, Lukas Kukulenz 1:1, André Vu 0:2, Peter Hüsges 0:1

Ergebnis vom 26.03.:

Jungen IV – VFL Sindelfingen V                   1 : 6

Ergebnis vom 19.03.:

Jungen IV – TSV Gärtringen III                      0 : 6

Es spielten: Lukas Kukulenz, André Vu, Peter Hüsges, Kai Bernreuther

Ergebnis vom 26.02.:

SpVgg Weil der Stadt – Jungen IV                6 : 2

Dieser Sieg lässt die Jungen weiter in der Tabelle nach oben steigen. Die Rote Laterne aus Weil der Stadt konnte den Heimvorteil nicht nutzen und unterlag den Jungen IV deutlich.

Doppel: Lukas Schneller/Jan Trauer 1:0, André Vu/Kai Bernreuther 1:0

Einzel: Lukas Schneller 2:0, Jan Trauer 1:1, André Vu 0:1, Kai Bernreuther 1:0

Ergebnis vom 12.02.:

Jungen IV – GSV Maichingen                     6 : 4

Eine ganz starke Leistung lieferten die Jungen IV an diesem Samstagnachmittag ab. Nachdem die Maichinger bereits mit 4:0 in Führung gegangen waren, konnten sich die Jungen nochmals ins Spiel zurückbeißen und verdiente 2 Punkte einfahren.

Doppel: Lukas Schneller/Jan Trauer 0:1, André Vu/Peter Hüsges 0:1

Einzel: Lukas Schneller 1:1, Jan Trauer 1:1, Lukas Kukulenz 2:0, André Vu 2:0

Ergebnis vom 05.02.:

TSV Waldenbuch II – Jungen IV                          5 : 5

Packendes Unentschieden in Waldenbuch. Nachdem beide Doppel an den Gegner abgegeben wurden, konnten die Jungen noch genügend Einzel für einen Punktgewinn für sich entscheiden.

Doppel: Lukas Schneller/Kai Bernreuther 0:1, Lukas Kukulenz/André Vu 0:1

Einzel: Lukas Schneller 2:0, Lukas Kukulenz 1:1, André Vu 2:0, Kai Bernreuther 0:2

Ergebnis vom 29.01.:

Jungen IV – SV Magstadt II                   6 : 2

Neue Liga, neues Glück! Endlich sind unsere Jungen IV zurück in der Erfolgspur. Mit einem klaren Sieg über Magstadt wird der erste Sieg der Rückrunde gefeiert. Weiter so, Jungs!!!

Doppel: Lukas Schneller/Peter Hüsges 1:0, Lukas Kukulenz/André Vu 1:0

Einzel: Lukas Schneller 2:0, Lukas Kukulenz 1:1, André Vu 0:1, Peter Hüsges 1:0

Ergebnis vom 22.01.:

FSV Deufringen – Jungen IV                              6 : 2

Neben den Jungen III konnten leider auch die Jungen IV ihr Spiel auf fremden Boden nicht für sich entscheiden. Nach den Doppeln war die Ausgangslage gar nicht so schlecht, aber im Einzel zeigten dann die Heimmannschaft ihre Stärke und gewann.

Doppel: Jan Trauer/Bastian Kaschuba 1:0, André Vu/Peter Hüsges 0:1

Einzel: Jan Trauer 0:2, André Vu 0:2, Peter Hüsges 0:1, Bastian Kaschuba 1:0

Ergebnis vom 18.12.:

SV Böblingen V – Jungen IV                    6 : 0

Leider konnte auch im letzten Spiel kein Punkt geholt werden. Dies bedeutet dann auch die rote Laterne zu haben. Dennoch sollte es im kommenden Jahr wieder mit dem Siegen klappen. Frohe Weihnachten und ein siegreiches Jahr 2011!

Es spielten: Lukas Kukulenz, Jan Trauer , Lukas Schneller , Peter Hüsges

Ergebnis vom 11.12.:

Jungen IV – SpVgg Aidlingen                                                              2 : 6

Mit dieser Niederlage ist der drohende Abstieg leider schon vor dem letzten Vorrundenspiel nächste Woche besiegelt. In der Rückrunde sollte es dann aber auch wieder mit dem Siegen klappen, wenn zwischen Vor- und Rückrunde noch konzentrierter trainiert wird.

Doppel: Lukas Kukulenz/Kai Bernreuther 0:1, Jan Trauer/Lukas Schneller 1:0

Einzel: Lukas Kukulenz 0:2, Jan Trauer0:2, Lukas Schneller 1:0, Kai Bernreuther 0:1

Ergebnis vom 27.11.:

Jungen IV – TSV Gärtringen IV               0 : 6

Einen rabenschwarzen Tag hatten die Jungen IV. Gärtringen ließen unseren Jungen keine Chance und holten sich einen Kantersieg.

Es spielten: Lukas Kukulenz, Lukas Schneller, Peter Hüsges, Kai Bernreuther

Ergebnis vom 20.11.:

TTF Schönaich – Jungen IV                      6 : 1

Leider war gegen stark spielende Schönaicher kaum etwas zu holen. Nur einen einzigen Punkt konnte man holen.

Doppel: Lukas Kukulenz/Peter Hüsges 0:1, Jan Trauer/Lukas Schneller 0:1

Einzel: Lukas Kukulenz 0:2, Jan Trauer 0:1, Lukas Schneller 1:0, Peter Hüsges 0:1

Ergebnis vom 15.10.:

Jungen IV – VfL Sindelfingen III                 1 : 6

Trotz des klaren Endstandes war es zum Teil ein sehr enges Spiel. Beide Doppel gingen im jeweils 5. Satz verloren. Den Ehrenpunkt für sein Team konnte Lukas Schneller holen.

Doppel: Lukas Schneller/Kai Bernreuther, Lukas Kukulenz/Jan Trauer, beide 0:1

Einzel: Lukas Kukulenz 0:2, Jan Trauer 0.1, Kai Bernreuther 0.1, Lukas Schneller 1:0

Ergebnis vom 02.10.:

Jungen IV – SV Rohrau                            0 : 6

Trotz teilweisen tollen Leistungen der Jungen IV gegen bärenstarke Rohrauer reichte es dennoch nicht zum Punktgewinn. Leider ein Kantersieg für den Gegner, (ausnahmsweise).

Ergebnis vom 25.09.:

FSV Deufringen – Jungen IV                           6 : 1

Mit nur drei Mann konnte man den Deufringern keinen großen Wiederstand leisten und verlor deutlich. Den Ehrenpunkt konnte Jan Trauer in einem sehr starken Einzel holen.

Doppel: Jan Trauer/Christian Wurmthaler 0:1, Kai Bernreuther/ N.A. 0:1

Einzel: Jan Trauer 1:1, Christian Wurmthaler 0:1, Kai Bernreuther 0:1