News

    Gute Ergebnisse bei den Mannschaftswettkämpfen in Weil im Schönbuch

    Am Samstag, den 19. sowie am Sonntag den 20. Oktober haben unsere Turnerinnen und Turner in Weil im Schönbuch tolle Ergebnisse erzielt. Beim Mannschaftswettkampf bilden maximal 5, bei den Mädchen bis zu 8 Turnerinnen eine Mannschaft. An das Gerät gehen jeweils 5 Turnerinnen oder Turner, wobei die besten drei in die Wertung gelangen.

    Die E-Jugend der Jungen erreichte dabei einen tollen 7. Platz. Dazu zählten Joshua Berg, Fabian Schlender, Julian Schulz und Julian Tröster.
    Sieben unserer Jungs traten mit der WTG Heckengäu als Gemeinschaftsriege in den Alterklassen der E-, D- und C-Jugend an. Zusammen mit den Turnern aus Herrenberg und Leonberg kämpften sie dabei um gute Platzierungen. Die E-Jugendmannschaft, mit Beteiligung des Renningers Erik Woll, überzeugte dabei mit einer Bronzemedaille. Hannes Gunßer und Niklas Engert verhalfen der F-Jugendmannschaft durch gute Leistungen zu Platz sieben. In der D-Jugend holte das Team der Gemeinschaftsriege ebenfalls den Bronzerang. Hier waren Micha Reutter und Leon Ziegler maßgeblich beteiligt. Stolz über eine Goldmedaille durften in der C-Jugend Wim Krüger und Philipp Heidemeier sein.
    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Bezirksfinale in drei Wochen!

    Zum Saisonabschluss zeigten sich auch unsere Mädels in Weil im Schönbuch nochmals von ihrer besten Seite. Am Vormittag konnten sich die Mädels unserer C- und D-Jugend einen dritten sowie vierten Platz sichern. (In der Mannschaft der C-Jugend: Aylin Cetintas, Seline Kapitza, Lena Müller, Luci Rodriguez-Rocha, Alena Schmid, Romy Schmitt; In der Mannschaft der D-Jugend: Elena Emele, Lena Faas, Lilly Faas, Ilenia Fiore, Anna Gunßer, Svenja Müller)
    Über die Mittagszeit turnten sich die kleinen Mädels unter die Top Ten, bevor es am späten Nachmittag für die Älteren, die durch Verletzungsausfall nur zu viert starteten, spannend wurde. Im starken Teilnehmerfeld der offenen Klasse absolvierten die Mädels einen sturzfreien Wettkampf und krönten den langen Tag mit einer voll verdienten Goldmedaille. (In der Mannschaft der E-Jugend: Valentina Rilka, Leni Arnold, Luisa Faas, Nelly Rodriguez-Rocha, Nia Stölzer; In der Mannschaft der offenen Klasse: Lilly Wangenheim, Mina Rodriguez-Rocha, Victoria Eichstätt, Lynn Tomaszewski)
    Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen.
    Wir sind stolz auf euch, Mädels!