News

    Damen: 16:22 Niederlage gegen die SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell (10:11)

    Am 23.03.2019 stand für unsere Damen das zweite Spiel gegen die SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell an. Nach der deutlichen Niederlage gegen die HSG Schönbuch am vergangenen Wochenende wollte man einiges gut machen. Auch wenn Aylin Trautter – welche sich als beste Torschützin des Spiels herausstellte – heute die Mannschaft wieder ergänzte, mussten unsere Mädels mit einem v.a. im Rückraum sehr stark dezimierten Kader antreten. Trotz oben genannter Schwierigkeiten starteten unsere Damen gut ins Spiel und gingen bereits nach 20 Sekunden durch ein Tor von Kristina Laier in Führung. Mit der SG HCL hatten sie allerdings keinen leichten Gegner und so konnten sie diese nicht weiter als bis auf 2 Tore ausbauen. In der 16. Spielminute ging schließlich die SG HCl in Führung. Trotz einiger gröberer Fouls gelang es ihnen aber nicht unsere Mädels abzuhängen und so blieb das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen.

    Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen wir uns von den Damen der SG HCL überrennen, welche ihre Führung innerhalb von 5 Minuten bis auf sechs Tore ausbauen konnten. Dies entmutigte einige und so gelang es den Gästen bis auf 9 Tore davonzuziehen. In der letzten Viertelstunde packte unsere Mädels aber noch einmal der Kampfgeist und auch die Kommunikation in der Abwehr wurde wieder besser. Dies führte dazu, dass die Gegner in der 47. Minute ihr letztes Tor schossen und man es schaffte, die neun Tore Differenz wieder auf sechs zu reduzieren.

    Es spielten: Nicole Schabel (TW), Franziska Ohlau (4), Isabell Pansa, Kim Günther (4), Madeleine Schneider, Aylin Trautter (6), Tabea Kindler, Ann-Kathrin Lange (TW), Kristina Laier (2), Maike Stein, Sandra Weber