News

    Bezirksliga weibliche B-Jugend - SpVgg Renningen : SG Ober/Unterhausen 17:17 (8:7)

    Nach der unnötigen aber verdienten Niederlage in Leonberg empfingen die Renninger B Mädels den Tabellenführer aus Ober/ Unterhausen. Nachdem das Hinspiel zum Saisonauftakt in einer torarmen Abwehrschlacht klar mit 15:11 verloren ging wollte man nun sehen wie sich beide Mannschaften über die Saison entwickelt haben. Wieder waren die Abwehr auf beiden Seiten das dominierende Spielelement. So stand es nach 12 Minuten immer noch 3:3 und keine der beiden Mannschaften konnten sich absetzen. Durch drei schnelle Tore konnten sich die Renninger erstmalig absetzen. Leider konnte der Vorsprung durch die Unkonzentriertheit in der Abwehr nicht gehalten werden und zur Pause stand mit 8:8 wieder ein Unentschieden auf der Anzeigentafel.

    Nach der Pause gelang den Gästen der bessere Start und sie konnten mit 3 Toren davon ziehen. Nach 45 Minuten hatten die Renninger durch schnelle Tore wieder den Gleichstand hergestellt. Allerdings bewegten sich die Renninger Mädels zu wenig und spielten zu einfallslos so dass sie sich nicht mehr absetzen konnten. Kurz vor Schluss hatten sie sogar noch die Chance auf den Siegtreffer allerdings wurde Simonas Konter 10 Meter vor dem Tor durch den Schlusspfiff unterbrochen und so endete das Spiel Unentschieden 17:17.

    Dieses Ergebnis nützt leider nur dem Gastgeber etwas und die weibliche B Jugend muss nun unbedingt das letzte Spiel in Metzingen gewinnen um noch den zweiten Tabellenplatz zu erreichen. Dies kann gelingen wenn sich die Mannschaft wieder auf ihre gemeinsame Stärke besinnt und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigt.