News

    Jasmin Pansa stürmt aufs Siegerpodest

    Dicht gepackt beginnt das Hallenprogramm der Leichtathleten. Die Renninger waren am Wochenende auch schon bei den baden-württembergischen Aktiven- und Jugendmeisterschaften in Mannheim am Start dabei. Am ersten Tag standen die 60m-Sprints auf dem Programm und damit auch Jasmin Pansa. Ihr gelang im 3.Vorlauf ein schneller Start, immer wichtig in der Halle. Mit persönlicher Bestzeit von 7.91s wurde sie Vorlaufsiegerin. Diese Zeit reihte sie auf Platz 5 ein. Nur Lilly Kaden aus Winterbach schien außer Reichweite. Doch im Endlauf klappt es nicht so gut mit dem Start. Auf der Außenbahn laufend schien ihr auch der Kontakt zu den Anderen zu fehlen und so wurde es nichts mit der Verbesserung. Platz 7 sprang heraus, womit Jasmin nicht zufrieden war. Siegerin mit 7.68s und großem Vorsprung wurde Lilly Kaden.

    Am nächsten Tag klappte es aber über 200m mit der Rangfolge viel besser. Mit der Zweiten des Vortages Jessica Koch aus Crailsheim lieferte sie sich ein rasantes Duell, das sie dann aber souverän nach Hause brachte. Ihre Zeit von 25,49s war nach allen 7 Zeitläufen die Zweitschnellste und damit war das Podest gesichert; die Zeit von Koch die Drittschnellste. Nur Jana Gröne von der MTG Mannheim konnte mit 25,19s unsere Jasmin überflügeln. Ein internes Duell lieferten sich Martin Mergenthaler und Maxi Dillitzer über 200m, das mit 23.57s zugunsten von Martin mit keinen 2 Zehntel Vorsprung ausging, wobei Martin jetzt als Aktiver startete und Maxi bei der U20-Jugend. Ebenfalls erstmals als Aktive startete Lisa Horvath im Dreisprung. Sie konnte den Endkampf zwar nicht erreichen, hatte mit 10,48m, 10,48m und 10,51m ein gute und stabile Serie.

    Von den Ex-Renningern war ganz vorne zu finden Janina Dums als Zweite über 60m, Velten Schneider als Doppelsieger über 1500m und 3000m und Luca Dieckmann als 4ter über 60mHürden. (ug)


    22.01.18 20:50 Alter: 29 Tage