News

    Herren1: Spvgg Renningen : TSV Schönaich 17:18 (7:10)

    Negativ Serie hält

    Mit der dritten Niederlage mit einem Tor Unterschied in Folge beendet man die Vorrunde mit einer erneut schlechten Leistung. Mit dem TSV Schönaich kam der Tabellenletzte an den Rankbach und man nahm sich klar vor mit einem Sieg in die Winterpause zu starten.

    Dass dies schwierig werden würde, lernte Renningen schon in den ersten Minuten. Immer wieder scheiterte man aus ganz klaren Situationen am gegnerischen Torwart und fing in der Abwehr extrem ungünstige Tore über Rebounds. So setzte sich Schönaich Stück für Stück auf 3 Tore Abstand zur Halbzeit ab.

    Die zweite Halbzeit starte wie die erste Hälfte, bis ab dem 9:13 in der 40. Minute so langsam die Wende eingeleitet wurde. Bis zur 40. Minute holten die Jungs vom Rankbach auf und egalisierten zum 14:14. Allerdings konnte man nicht im Flow bleiben und die letzten 10 Minuten waren ein Kopf an Kopf rennen, indem 15 Sekunden vor Schluss Renningen zum 17:17 ausgleichen konnte, dann aber wieder mal 5 Sekunden vor Schluss den erneuten Rückstand und letztendlichen Siegtreffer von Schönaich hinnehmen musste.

    Jetzt müssen die spielfreien Wochen über die Feiertage genutzt werden, um wieder zurück in die Spur zu kommen.

    Spvgg.: Büttner, Scholz (Tor), Junack (1), van Weeren (1), Stein, Vonthein (3), Blech (1), Neef, Maisch (1), Günther (2), Tomaszewski (6), Ulrich (3/2), Klaus, Kaschuba, Britsch, Vrana, Meier


    11.12.17 12:21 Alter: 41 Tage