News

    Lisa Sophie Hartmann in deutschen Leichtathletikkader berufen

    Die Leichtathleten starten in die neue Saison. Renningens Leichtathleten sind wieder in die lange Zeit des Grundlagentrainings eingetaucht. Unsere deutsche Jugendmeisterin über 400m Hürden Lisa Sophie Hartmann trainiert jetzt einmal die Woche bei Werner Späth in Sindelfingen, um nach ihrer großartigen Saison vielleicht noch einen Schritt weiter zu kommen, um möglichst noch einen weiteren Leistungssprung zu machen. Dort trainiert sie unter anderem mit der deutschen Spitzenathletin über 100m Hürden Nadine Hildebrand. Werner Späth hat in früheren Zeiten schon die mehrfache deutsche Sprintmeisterin Ulrike Savari betreut. Mit Gudrun Abt hatte er auch schon eine Olympiastarterin über 400m Hürden unter seinen Fittichen. Auch der deutsche Leichtathletikverband hat Lisa nach ihrem Sieg bei den deutschen Jugendmeisterschaften in seinen Langhürdenkader berufen. Vergangenes Wochenende wurde sie in Hannover erstmals zu einem Lehrgang eingeladen. Da der großartige Leistungsaufschwung auch von Intersport Krauss (Renningen) nicht unbemerkt blieb, ging Lisa mit komplett neuer Ausrüstung, neuen Laufschuhen dieses Unternehmen an. Unter der Leitung des Bundestrainers Heiner Preute standen vor allem vielfältige Tests und eine sportmedizinische Untersuchung auf dem Programm. Mit viel Schwung, viel Optimismus kann sie also die lange Trainingszeit, die jetzt ansteht, angehen. (ug)


    23.10.17 21:28 Alter: 49 Tage