News

    Herren 1: SG Tübingen : Spvgg Renningen 25:25 (12:12)

    Erste Punkte abgegeben

    Dass mit dem Auswärtsspiel in Tübingen eines der schwersten Spiele der Saison ansteht, war allen schon vor dem Spiel klar und so ging man hoch motiviert in die Partie.

    Ohne Harz am Ball startete man dann schwierig und sah sich nach einfachen Toren der Gastgeber schnell 4:1 (6. Min.) im Rückstand. Die aggressive 6:0 Abwehr der Tübinger machte Renningen im Angriff Schwierigkeiten. Dies änderte sich nach einer 2-Min-Strafe der Gastgeber, die Renningen sehr gut nutzte und so zurück kam und in der 15. Minute auch die erste Führung von 6:7 heraus sprang. Insbesondere Danny Vrana traf in seinem ersten Saisonspiel ein ums andere Mal. Das Spiel blieb eng bis zur Halbzeit und so stand beim 12:12 am Halbzeitpfiff alles wieder auf null.

    Renningen startete sehr gut in die 2. Hälfte und konnte bald eine 4-Tore-Führung beim 14:18 (40. Min.) etablieren. Diese hielt auch bis zur 50. Minute (24:20), als Tübingen mit ihrem 2. Torwart die Wende einwechselte. Dieser ließ den langsam schwächer werdenden Renningern keine Chance und nahm sowohl Würfe aus dem Rückraum, als auch freie von außen oder auch Gegenstöße weg, während bei den Gastgebern fast jeder Ball den Weg ins Tor fand. So stand in der 57. Minute ein 25:25 auf der Anzeigentafel, an der sich aber auch nichts mehr änderte.

    Für den Aufsteiger aus Renningen wäre definitiv mehr drin gewesen, aber trotzdem bleibt man weiterhin ungeschlagen und kann weiterhin überraschend von der Tabellenspitze grüßen. Vielen Dank wieder an die tollen lautstarken, welche uns hoffentlich auch wieder nächsten Sonntag um 18.00 Uhr zu Hause gegen die SG Ober-/Unterhausen beim nächsten schweren Spiel unterstützen.

    Spvgg.: Scholz, Büttner (Tor), Vonthein, Junack (1), Meier (3), Fleig, Stein, Vrana (5), Blech, Neef (1), Tomaszewski (1), Ulrich (9/3), Klaus, Schauerhammer (5), Kaschuba, Klein, Wagner, Feucht


    16.10.17 00:53 Alter: 95 Tage