News

    Männliche A-Jugend muss Heimniederlage einstecken

    Renningen 23:33 Ober-/Unterhausen

    Nach der Niederlage gegen Mössingen wollte man beim ersten Heimspiel der Saison den Fans eine deutlich bessere Leistung zeigen. Zu Gast in der heimischen Rankbachhalle waren die Jungs der SG Ober-/Unterhausen. Auf dem Papier eine klare Sache: Die Gastmannschaft hatte die HVW-Ebene nur knapp verpasst und waren individuell deutlich überlegen.

    In den ersten Minuten allerdings war die Partie von Fahrlässigkeit geprägt, wodurch ein schnelles und hektisches Spiel mit vielen Ungenauigkeiten im Konterspiel zu Stande kam. Nach 13 Minuten lag man als Heimmannschaft mit 4:9 zurück und die Gäste konnten das erste Mal mit 5 Toren in Front gehen. Daraufhin zog Aushilfscoach Yannick Grözinger (an dieser Stelle ein großes Dankeschön!) die erste taktische Auszeit. Diese zeigte Wirkung, man konnte innerhalb kürzester Zeit auf 7:9 verkürzen. Mit diesem Aufschwung und den lautstarken Fans im Rücken kämpfte man sich bis zur Halbzeit auf ein 14:15 heran. Alle waren bereit für eine spannende zweite Hälfte. Beide Teams kamen motiviert aus den Kabinen und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Ober-/Unterhausen konnte sich teilweise mit 4 Toren absetzen, die Renninger Jungs aber nie richtig abschütteln. Nach 45 Minuten stand es 21:24. Die letzte Viertelstunde brach an und man wollte noch einmal herankommen und das Spiel spannender gestalten. Doch eine regelrechte Torphobie entwickelte sich. Der Gästekeeper fischte mit starken Paraden zahlreiche freie, 100%ige Würfe, diente oft aber auch nur als Zielvorrichtung für den Renninger Angriff. Somit erzielte man in den letzten 15 Minuten nur 2 Tore. Mit viel Erfahrung und Routine zog Ober-/Unterhausen Tor für Tor davon und erhöhte den Spielstand bis zum Ende auf 23:33. Letztendlich eine verdiente Niederlage, hatte man sich immerhin selber um ein gutes Ergebnis gebracht.

    Spielerisch zeigte man allerdings eine ansehnliche Leistung und kann, von der Abschlussqualität abgesehen, auf eine gute Leistung gegen eine Mannschaft mit Titelambitionen zurückblicken.

    In der nächsten Woche darf man sich dann gleich gegen den nächsten Titelanwärter beweisen. Dort wartet am 22.10. auswärts die Mannschaft aus Herrenberg.


    15.10.17 22:57 Alter: 100 Tage