News

    Damen: TSG Reutlingen : SpVgg Renningen 27 :22 (13:7)

    Renninger Damen starten mit Niederlage in die neue Saison

    Für das erste Spiel der Saison ging es am vergangenen Samstag für die Mädels vom Rankbach nach Reutlingen zum Vizemeister der vergangenen Saison.

    Es begann bereits in der Aufwärmphase mit einer Schrecksekunde für die Mädels. Torhüterin Sandra Müller verletzte sich beim Aufwärmen am Knöchel und musste getappt werden.

    Der Anfang der Partie  gestaltete sich ausgeglichen. Die TSG Reutlingen ging zwar gleich zu Beginn in Führung, aber die Renninger Damen verloren nicht den Anschluss und schafften es immer wieder den Anschlusstreffer zu erzielen. Allerdings ließ sich die junge Mannschaft vom Rankbach sehr von der robusten Spielweise der Reutlinger einschüchtern. Für einige Spielerinnen war es das erste Spiel im Aktiven Bereich. Diese mussten schmerzlich erkennen, dass es hier doch etwas anders zu geht als in der Jugend. So traute sich die SpVgg auch nicht in der Abwehr den Reutlingerinnen den nötigen Widerstand entgegenzubringen. So schaffte es Reutlingen in der 27. Spielminute sich mit 6 Toren abzusetzen (13:7).

    In der Kabine wurden die Mädels vom Rankbach von der neuen Trainerin Kerstin Steinlein ermutigt und aufgefordert hier nicht nur einzustecken, sondern sich dem Gegner entgegenzustellen. Die Mannschaft hat in den letzten Wochen der Sommerpause hart an sich gearbeitet, sich gut entwickelt und endlich mal wieder zueinander gefunden. Dies sollten sie hier im ersten Spiel der Saison auch zeigen und sich nicht von den Reutlingerinnen einschüchtern lassen.

    Diese Ansage wurde nach der Halbzeitpause auch gut umgesetzt. Die zweite Halbzeit verlief deutlich ausgeglichener. Bis zur 52. Minute schafften es die Mädels vom Rankbach sogar den Abstand auf 3 Tore zu verkürzen (21:18). Dann folgte jedoch wieder eine Phase der Unkonzentriertheit und Hektik und die Reutlingerinnen vergrößerten ihren Vorsprung auf 7 Tore in der 58. Spielminute (27:20). In den letzten zwei Minuten konnte Renningen noch zwei Treffer erzielen und verbesserte so das Endergebnis auf 27:22.

     

    Es spielten: S. Müller, N. Schabel (TW), J. Benz, J. Pansa (3), M. Schneider, B. Scheible (7/4), N. Mevißen (5), T. Kindler, I. Pansa (2), A. Zepp (3), K. Laier (1), J. Groß, S. Voigt (1)

    Trainer: Kerstin Steinlein, Jürgen Widmann


    23.09.17 12:15 Alter: 120 Tage