News

    Der Jahreshöhepunkt der Leichtathleten kündigt sich an

    Weiter in ausgezeichneter Form befinden sich die Renninger Leichtathleten und fiebern jetzt auf die Höhepunkte des Jahres hin. Der erste kommt mit den Süddeutschen Meisterschaften U23 und U16 am Monatsende in Ingolstadt. Wie schneiden die Aushängeschilder ab, wobei Jasmin Pansa wohl als einzigste in ihren Spezialdisziplinen den 100m und den 200m an den Start geht. Lisa Sophie Hartmann wird ebenfalls 200m laufen, auch 100m Hürden, aber wohl noch nicht die 400m Hürden. Luca Dieckmann, der Zehnkämpfer, versucht sich im Weitsprung, vielleicht 110m Hürden und ist natürlich wichtiges Mitglied der 4x100m-Staffel. Mit Martin Mergenthaler haben die Renninger über 200m noch einen Sprinter am Start. Erstmals bei einer überregionalen Meisterschaft dabei startet auch erfreulicherweise Lisa Horvath. Sie hat im Dreisprung auf den Zentimeter genau die Qualifikationsleistung erbracht. Gespannt ist man im Renninger Lager auch auf die 4x100m Staffel der weiblichen Jugend. Hier muss umgestellt werden, denn die etatmäßige Startläuferin Lara Faber ist bei U23 nicht startberechtigt. So wird Luisa Janne die Startposition einnehmen. Neben den 2 gesetzten Sprinterinnen Lisa und Jasmin wird wohl Lisa Horvat als 4te Sprinterin eingesetzt. Welcher Zeitsprung ist möglich bei den vor allem noch verbesserungswürdigen Wechseln? Bei U16 ist Sebastian Mergenthaler als Speerwerfer aufgeboten. Da er Anfang Juli auch im Stabhochsprung sehr gut eingeschlagen hat, startet er auch in dieser Disziplin und will sich gleich noch einmal steigern. Mit den in den letzten Wochen jungen aufstrebenden Hochspringerinnen U16 Elena Bender, Franziska Stolzenthaler und Simona Schmaderer hat Renningen gleich drei Athletinnen am Start. Können sie die höchste Anfangshöhe, die sie bis dato je angegangen sind, meistern und dann ihre Leistung bringen, gar eine Bestleistung? Nicht ganz leicht, denn alle Drei sind zum ersten Mal bei einer großen Meisterschaft am Start.

    Eine Woche später finden die deutschen Jugendmeisterschaften U20 in Ulm statt. Viele Renninger Freunde, Eltern und Athleten wollen sich diese auf keinen Fall entgehen lassen. Jetzt startet Lisa Hartmann in ihrer Spezialdisziplin den 400m Hürden, in der sie bei der Mannheim Gala so prima abgeschnitten hat. Auch am Start natürlich im Sprint Jasmin Pansa. Kann es bei ihr über den Vorlauf hinaus reichen, vielleicht über 200m? Auch der für Sindelfingen startende Renninger Velten Schneider hat große Ambitionen. Er startet entweder über 1500m oder über die 2000m Hindernisstrecke. Große Aufmerksamkeit aber natürlich auch bei der Jugendstaffel über 4x100m. Kann der baden-württembergische Meister auch diesmal überzeugen?

    Der Abschluss der Meisterschaften bildet dann die deutsche Mehrkampfmeisterschaft. Hier liebäugelt Luca Dieckmann zu Recht wohl auf einen Platz auf der Siegertreppe. Er hat jüngst in Köngen prima Leistungen abgeliefert. Eine Steigerung seiner Gesamtpunktzahl von über 7200 scheint möglich. Ohne Missgeschick müssen aber auch erst einmal alle zehn Disziplinen durchstanden sein. Hoch motiviert wird er jedenfalls nach Kienbaum zum Austragungsort anreisen (ug)


    05.08.17 19:13 Alter: 167 Tage