News

    mJc: HVW-Quali in Unterhausen

    Runde 1 überstanden

    Nachdem die Jungs des 2002er Jahrgangs bereits in die B-Jugend entlassen und die 2004er nachgerückt sind, versuchte das Trainerteam um Simon Ulrich, Tobias Schauerhammer und Swen Wagner innerhalb von 2 sehr trainingsintensiven Wochen inkl. eines Trainingstages die Bande zu einer Mannschaft zu formen. Das Hauptaugenmerk wurde hierbei auf spielerische Methoden zur Teamförderung gelegt. Auch das Trainerteam freut sich seit wenigen Tagen über Unterstützung: Die A-Jugendlichen Lars Britsch und Fabian Fruhriep werden als Betreuer in der kommenden Saison vor allem im Training unterstützen, danke euch!

    Am vergangen Samstag reiste die neu formierte männliche C-Jugend zur HVW-Quali nach Unterhausen um sich ihren Platz in der Landesligasaison 17/18 zu sichern. Mit 2 Siegen und 2 knappen Niederlagen klappte dies knapp.

    Mit leicht dezimierten Kader ging es zu Beginn ins Derby gegen Leonberg. Überrascht von einer sehr offensiven 3:3 Abwehr und einer spät eintreffenden Durchschlagskraft des eigenen Rückraums, musste man sich mit 2 Toren (9:7) geschlagen geben.
    Neu formiert und motiviert traf man im zweiten Spiel auf Mössingen. In einem engen Spiel hielt man am Ende doch die Oberhand und traf kurz vor Schlusspfiff zum entscheidenden 12:11.
    Ein Pflichtsieg wurde von den Trainer im Spiel gegen HCL gefordert, die an diesem Tag bereits 2 mal hoch verloren haben. Nach anfänglichem Stottern lief der Motor nach einigen Minuten warm und auch mit vielen Spielerwechseln gewannen die Renninger souverän mit 4:13.
    Das alles entscheidende Spiel gegen die bis dato ungeschlagene Heimmannschaft Ober-/Unterhausen stand als letztes an. Mit einer grandios arbeitenden Abwehr und einem Angriffsspiel über 2 Kreis konnten ein ums andere Mal einfache Tore erzielt werden. Leider musste man feststellen, dass eine 2-Minuten Strafe bei einer Spielzeit von 20 Minuten sehr schwer kompensierbar ist. Trotz allen Bemühungen konnte man die knappe Führung nicht halten und kassiert noch den Gegentreffer zum 7:6.

    Nach den vier Spielen waren sowohl die mitreisten Eltern (Danke fürs Fahren!) als auch das Trainerteam sehr zufrieden mit der Motivation und Bereitschaft jedes einzelnen Spielers. In den kommenden Wochen gilt es im Training körperlich ein wenig Aufbau zu betreiben und bewährte Spielformen wieder ins Gedächtnis zu rufen.

    Es spielten: Marcel, Robin, Phillip, Louis, Marc, Fabian, Andreas, Silas, Tobias, David, Felix


    02.05.17 10:57 Alter: 264 Tage