News

    Saisoneröffnung der Leichtathleten

    Schon viele Jahre beginnt für Renningen und für viele Vereine die Freiluftsaison mit unserem Sportfest am 1.Mai. Über 50 Vereine mit über weit über 400 Teilnehmern hatten gemeldet und ließen sich auch von dem widerlichen Wetterumschwung von April zum Mai nicht vom Kommen abhalten.

    Viele unermüdliche Helfer trugen mit ihrem Einsatz bei, manche über den ganzen Tag, dass es wie all die Jahre zuvor erneut ein erfreulich guter Wettkampftag wurde. Trotz der unwirtlichen Temperaturen gab es auch eine Fülle von guten Leistungen.

    Besonders hervorgehoben werden muss wohl das Ergebnis von 5.20m im Stabhochsprung von Leo Lohre, dem für den VfL Sindelfingen startenden Eltinger. Doch auch die 1.56,71min von Arne Schittenhelm aus Holzgerlingen über 800m, der Speerwurf von 57.11m von Julian Fundel aus Reutlingen, die 2.13,46m über 800m von Gina Daubenfeld und dien 10.83s über 100m oder die 21.85s über 200m von dem Offenburger Milo Skupin-Alfa gehörten zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon zu der Ergebnissen der ersten Klasse. Mit dem Einlagelauf über 4x100m trugen sowohl die weibliche Renninger Staffel mit Mareike Sauter, Lisa Hartmann, Lara Faber und Jasmin Pansa wie auch die männliche mit Maxi Dillitzer, Luca Dieckmann, Tim Philippin und Martin Mergenthaler durch Siege über die starken Offenburger und guten Zeiten auch zu den meisterlichen Leistungen bei. Besonders erfreut waren die Renninger auch über die 100m Zeiten von Lisa(12.53s) und Jasmin(12.70s) und von Luca(11.16s), von Martin(11.54s), Tim(11.60s) und Maxi(11.72s), die in diesem Wettbewerb ihre gute Verfassung schon andeutenden. Luca glänzte zudem mit einem Sieg über 13.56m im Kugelstoßen. Gerne hätte auch Christian Mergenthaler im Speer die 50m Marke übertroffen, so reichte es aber mit guten 48. 36m zu Platz 2. In den jüngeren Klassen konnte Lars Banholzer mit 1.45m im Hochsprung gewinnen, in den weiblichen Klassen Alina Schäfer mit 8.46m im Kugelstoß und bei den ganz jungen (W10) über 800m Carla Aickelin. Die Schüler hatten mit Leni Reise, Maya Drews und Luc Bacher noch weitere ganz vorne Platzierten, immer erwähnenswert gegen die 'Laufmacht' der vielen Gerlinger Laufschlümpfe. Elena Bender mit persönlicher Bestleistung im Hochsprung von 1.50m sei noch erwähnt für die vielen guten Leistungen trotz des schlechten Wetters, die eine ganze Reihe weiterer Renninger erzielten. So blickt man im Renninger Lager gespannt auf die kommende Saison mit dann warmen leichtathletikfreundlichen Temperaturen, ob das gute Wintertraining sich ausgezahlt hat. (ug)


    29.04.17 15:10 Alter: 262 Tage