News

    Herren 1: Spvgg Renningen : HSG Böblingen/Sindelfingen 31:22 (18:12)

    Mit toller Moral zum Sieg

    Vergangenen Samstag trafen mit Renningen gegen Böblingen/Sindelfingen der Zweit-/ auf den Viertplatzierten der Bezirksklasse aufeinander. Da bei Renningen nun auch die Saison voll angekommen ist und die ersten Verletzungen und Ausfälle eintrafen, musste man mit einem ausgedünnten Kader ein schweres Spiel erwarten.

    So begann die Anfangsphase abwechslungsreich mit wechselnden Führungen, bis sich langsam ein kleiner Vorsprung der Gastgeber herauskristallisierte. Allerdings zog sich Leon Tomaszewski in der 22. Minute eine Prellung am Knie zu und viel so für den Rest der Partie aus. Davon ließ sich Renningen aber nicht abhalten und so wurde konzentriert der Vorsprung von 18:13 bis zur Pause ausgebaut.

    Leider verschlief man dann die erstem Minuten nach der Pause und so kamen die Gäste in der 35. Minute noch einmal auf 3 Tore heran. Danach berappelte sich Renningen wieder und in der Abwehr rund um Patrick Stein wurde regelrecht Beton angerührt. Auch die verschärfte Personalsituation wurde durch kluge Abehr-/Angriffwechsel von Trainer Peter Gubesch entschärft und so konnte das gesamte Spiel ein hohes Tempo gegangen werden.

    Letztendlich war es ein verdienter Sieg in einem guten Spiel und so bleibt zu hoffen, dass zum nächsten Topspiel kommenden Samstag in Leonberg alle fehlenden Spieler wieder fit werden und die Leistung nochmals gesteigert wird.

    Spvgg: Feucht, Scholz (Tor), Blach (1), Stein (1), Böhmler (4), Blech (3), Kaschuba (3), Fleig, Günther, Tomaszewski (6), Ulrich (6/1), Klaus (2), Schauerhammer (5)


    20.11.16 23:59 Alter: 1 Jahre