News

Gelungener Saisonabschluss beim Kreisvergleichskampf in Filderstadt

Zum krönenden Abschluss der Saison durften wie jedes Jahr unsere besten Athleten der U14 und U16 beim Kreisschülervergleichskampf starten. Dieses Jahr zum ersten Mal auch mit dabei: die Altersklasse U12. Aufgrund von Engpässen bei unseren üblichen Gegnern Ost-Alb und Calw, durften wir dieses Jahr nicht nur gegen Göppingen, sondern auch gegen den Kreis Esslingen, den Bezirk Südpfalz und Rastatt/Baden-Baden/Bühl antreten. Begonnen hat den Wettkampf Lars Banholzer (M15) beim Weitsprung. Mit einigen Schwierigkeiten im Anlauf kratzte er nur knapp an der 5-Meter-Marke und blieb damit deutlich unter seiner Bestleistung vom Anfang der Saison. Weiter ging es für ihn im Speerwurf, wo er mit 27,90m ebenfalls unter seinen Möglichkeiten blieb. Einen versöhnlichen Abschluss gab es für Lars dann allerdings in der 4x100m Staffel. In der zweiten Mannschaft des Kreises Böblingen durfte Lars als Startläufer die Staffel eröffnen und nach einem guten Lauf mit gelungenen Wechseln kam die Staffel nach 48,87sec als insgesamt 3. ins Ziel.

Arwen Zeppenfeld (W15) durfte den Kreis im Kugelstoßen und Speerwerfen vertreten. Als beste Athletin aus unserem Kreis beendet sie das Kugelstoßen mit 8,62m und wirft den Speer, nachdem sie kurzfristig für eine kranke Athletin einspringen durfte, auf 20,14m.

Auch Till Schätzler (M13) durfte im Speerwerfen antreten. Leider konnte er nicht an seinen tollen Wettkampf in Degerloch am vergangenen Wochenende anknüpfen. Jedoch konnte er trotzdem als bester Athlet aus dem Kreis Böblingen mit 27,81m Punkte zum Gesamtergebnis beitragen.

Ganz anders sah es bei unseren 800m Läufern aus. Hier gab es reihenweise Bestleistungen zum Saisonabschluss. Als Erster ging Jan Schilling (M10) über diese Strecke an den Start. Er verbesserte seinen Rekord um sechs Sekunden auf 2:44,45min. Im darauf folgenden Lauf durfte Pia Schätzler (W10) zeigen, was sie kann. Sie verbesserte ihre Bestzeit nochmals um zwei Sekunden auf 2:47,70min und gewann ihren Lauf damit souverän. Ebenfalls einen tollen Lauf zeigte Hans Schmid (M15) über die 800m. Mit einem starken Schlussspurt auf den letzten 100 Metern gewann auch Hans seinen Lauf und verbesserte sich um 3 Sekunden auf 2:12,81min.

Im Gesamten konnte der Kreis Böblingen drei Altersklassen für sich entscheiden. Die männliche Jugend U12, die weibliche Jungend U14 und die männliche Jugend U16. Insgesamt erreichte das Team Böblingen damit knapp hinter dem Kreis Esslingen Platz 2. Der Sieg aus dem letzten Jahr konnte also leider nicht verteidigt werden, unter anderem auch deshalb, weil die Altersklasse M12 leider nur sehr dürftig besetzt war. Trotzdem gab es aber einige tolle Einzelleistungen (SM).