News

Gelungener Einstand der Renninger Sprinterinnen

Im Mittelpunkt des Interesses beim Frühlingssportfest in Bönnigheim standen für die Renninger Delegation die Sprinterinnen Jasmin Pansa und Lisa Sophie Hartmann in der Jugendklasse U20. Das gelang dann auch ganz ausgezeichnet, denn mit einem sehr gelungenem Start über 100m gegen einige der besten Sprinterinnen aus Württemberg setzte sich Lisa Sophie Hartmann ein bisschen ab und wurde in neuer persönlicher Bestzeit von 12.18s deutliche Siegerin. Erfreulich aber auch, dass Jasmin Pansa im Kampf gegen die anderen sich durchsetzte und den zweiten Platz eroberte. Doppelsieg im Sprint also für Renningen! Jasmin machte die Sprintdominanz dann komplett durch ihren Sieg über 200m. Sie war da auch mit der Zeit in 26.51s zu so frühem Zeitpunkt der Saison sehr zufrieden. Maxi Dillitzer als bester Renninger bei den Jungs U20 wurde zweiter über 200m. Mit neuer Bestzeit über 100m in 11.51s komplettierte er das gesamt gute Auftreten der Renninger im Sprint. Einen weiteren Doppelsieg landeten die Renningerinnen in der Klasse U18 im Hochsprung, obwohl ihre Beste noch fehlte. Mit neuem persönlichen Rekord von 1.55m gewann Franziska Stolzenthaler. Sie konnte stilistisch ebenso überzeugen wie die mit 1.52m nur eine Höhe dahinter liegende Elena Bender. Ohne Fehlversuch bis zu ihrer Schlusshöhe belegte sie Platz 2. (ug)