News

Gelungener Auftritt von Sebastian Mergenthaler

Für die deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm hatten sich von der LG Gäu Athletics Hanna Render aus Eltingen und Sebastian Mergenthaler qualifiziert. Schon die ganze Saison über zeigte sich Sebastian in ausgezeichneter Form, besonders in seiner Spezialdisziplin dem Stabhochsprung. So auch wieder vergangenes Wochenende und nur ganz knapp schrammte er an einem Podestplatz vorbei. Schon seine Einstiegshöhe von 4m, höher hat er es noch nie gewagt, überquerte er erfreulicherweise mühelos. Dann ging es über 4.15m. Hier brauchte er einen zweiten Versuch, später der Grund, dass er bei der Siegerehrung nicht dabei war. Danach erneut eine Steigerung der Höhe um 15cm auf 4.30m. Auch diese Höhe bezwang er gleich im ersten Versuch. Damit hatte Sebastian schon mal seine persönliche Bestleistung eingestellt. Auch bei seinen Versuchen über 4.40m sah es ganz gut aus, doch irgendwie fehlt ein wenig das Glück, denn er riss nur ganz knapp. Diese Höhe hätte schon zu einem Platz unter den ersten Acht, also zur Siegerehrung, gereicht. Doch auch mit seinem 9ten Platz bei seinen ersten deutschen Meisterschaften kann er hoch zufrieden sein. Deutscher Meister wurde Finn Torbohn aus Leverkusen mit 5m. Hanna Render erreichte mit sehr guten 57.10s den Endlauf über 400m. Ihr klasse Endspurt dort und die Steigerung auf 57.02s hätten beinahe noch zu Platz 3 gereicht. (ug)