Spielplan der Hinrunde 2018/19


So. 16.09.
Herren II - Spvgg Weil der Stadt V

Sa. 22.09. SV Magstadt II - Herren II

Sa. 06.10. Herren II - SV Leonb./Eltingen VI

Sa. 13.10. TT Schönbuch III - Herren II

Sa. 20.10. Herren II - TSV Grafenau II

So. 04.11. SV Gebersheim II - Herren II

Sa. 24.11. SpVgg Warmbronn III - Herren II

So. 02.12. Herren II - SKV Rutesheim IV

So. 09.12. Herren II - VfL Sindelfingen IV

Bezirkspokal 14.11.2018:

Herren II - SV Magstadt II 4:0

Nach einem Freilos in der ersten Runde des Bezirkspokals III empfingen wir in der zweiten Runde nun den SV Magstadt II. Mit einem 9:2 Sieg gegen Magstadt in der Liga gingen wir zuversichtlich in das Match. Allerdings taten sich Peter Grosse (3:2) und Markus Steppe (ebenfalls 3:2) mit den ersten Punkten unerwartet schwer. Unser Neuzugang Vivien Le Baube startete mit einer deutlichen Satzniederlage in sein Spiel, konnte dies aber noch zu einem 3:1 Sieg drehen und bleibt damit auch in seinem zweiten Einsatz ungeschlagen. Nachdem Peter Grosse sein vorgezogenes zweites Einzel souverän mit 3:0 gewann (zählte am Ende gar nicht mehr), konnten wir im Doppel (Grosse/Steppe) befreit aufspielen und sicher mit 3:0 zum 4:0 Endstand gewinnen.

Es spielten: Peter Grosse, Markus Steppe und Vivien Le Baube; Doppel: Grosse/Steppe

Herren II

v.l.n.r. Peter Grosse, Markus Steppe, Achim Gerken
Marc Zimmermann, Sascha Raichle, Uwe Knepper


Spielklasse 2018/19:
Kreisliga B Nord

Aufstellung:

1 Patrick Zimmermann

2 Uwe Knepper

3 Achim Gerken

4 Peter Grosse

5 Alexander Beck*

6 Ulvi Ilgin

7 Markus Steppe

 * Reservespieler

 

Mannschaftsführer: Markus Steppe

 

Öffnet externen Link in neuem FensterTabelle und Spieltagsergebnisse

Öffnet externen Link in neuem FensterBezirkspokal II (BK-B)


Herren II

Spielklasse: Kreisliga B-Nord

Nach einer personell sehr schwierigen Saison konnte der Abstieg aus der Kreisliga A nicht verhindert werden. Durch den Abgang von Sebastian, dem beruflichen Auswärtsspiel von Patrick und den seltenen Einsätzen von Ulvi war eine geschlossene Mannschaftsleistung kaum möglich. Auch die Einsätze der Damen und insbesondere von Annette, konnte keine nachhaltige Abhilfe verschafft werden. Jetzt gilt es in der neuen Saison wieder anzugreifen und mit einem festen Stamm von Spielern den Wiederaufstieg anzustreben. Wird schwer, ist aber nicht unmöglich…

Saisonziel: 1. Mannschafts-Konsolidierung; 2. Wiederaufstieg