News

    weib. B-Jugend Bezirksliga Endrunde Spvgg Renningen : VFL Pfullingen 23:15 (14:5)

    verdienter Sieg gegen den Tabellenführer

    Am Samstag hatten wir den Tabellenführer und vorzeitigen Meister aus Pfullingen zu Gast. Verwundert werden sich die Gäste nach Abpfiff die Augen gerieben haben, denn unsere Renninger Mädels ließen ihrem Gegner zu keine Zeitpunkt der Partie eine Chance, diese zu gewinnen.

    Die Heimmannschaft dominierte von Beginn an das Spiel. Im Angriff wurden konsequent die Lücken in der gegnerischen Abwehr gesucht und egal ob Rückraumwürfe, Eins gegen Eins oder Anspiele an den Kreis, fast alles wurde ein Torerfolg. Folgerichtig setzten wir uns schon früh in der Partie auf 9:3 (15. Min) ab. Fünf Gegentore in der ersten Halbzeit verdeutlichen die Überlegenheit der Gastgeber im Deckungsbereich. Die gute Abwehrleistung wurde von einer großartig haltenden Ariane im Tor komplettiert. Selbst die vom gegnerischen Trainer genommene Auszeit zeigte keine Wirkung und so ging es mit 14:5 in die Halbzeit.

    Auch im zweiten Abschnitt ließen unsere Mädel nichts anbrennen. 19:9, 21:11, kaum technischen Fehler und ein verbessertes Gegenstoßverhalten ließen keinen Zweifel daran, dass sich der Spitzenreiter zum Saisonende noch einmal zwei Minuspunkte abholen würde.

    Das Spiel endete mit 23:15 für unsere B-Jugend, was ihnen den zweiten Tabellenplatz beschert. Um Vizemeister zu werden, muss jetzt im letzten Spiel noch ein Sieg gegen die HSG Schönbuch errungen werden.

    Für Renningen spielten: Ariane Kulik (TW), Evelyn Ohmacht (2), Simona Schmaderer (7), Pauline Hille (4), Chiara Elsche (1), Pia Mayer (3), Emma Binder, Kim Hochstetter (2), Sarah Domke, Laura Ernst (4)