News

Die Renninger werden immer stärker!

Im Sindelfinger Glaspalast, einmal mehr ein fabelhafter Austragungsort für Leichtathletik, fanden vergangenes Wochenende die Süddeutschen Meisterschaften statt. Die Renninger Aushängeschilder bei den Jugendlichen Jasmin Pansa und Lisa Sophie Hartmann machten dabei einen überaus erfolgreichen Ausflug in die Frauenklasse und zeigten, dass sie auch dort schon eine durchaus erfreuliche Rolle spielen können.

Jasmin startete beim Sprint über 60m, bei dem in 8 Vorläufen sich über 60 Teilnehmerinnen am Start einfanden. Jasmin qualifizierte sich auch mühelos mit 7.93s für den Zwischenlauf. Da ging es dann allerdings knallhart zur Sache. Obwohl sie sich auf 7.89s steigerte, reichte das nicht für den Endlauf. Eine Zeit von 7.68s wäre nötig gewesen. Wegen einer leichten Erkältung verzichtete sie diesmal auf ihre Lieblingsstrecke den 200m. Auch Lisa startete diesmal nicht über 200m, sondern eins höher über 400m. Sie hinterließ dabei einen ganz hervorragenden Eindruck. Mit 55.95s hatte Lisa nach den Vorläufen neben Luisa Valenske (55.57s) aus Saarbrücken als Einzigste eine Zeit unter 56s aufzuweisen. Die 200m Rundbahn hat 4 Bahnen, sodass die Entscheidung in zwei Läufen ausgetragen wurde, wobei den vier Zeitbesten aus den Vorläufen jeweils Bahn drei und vier zugewiesen wurde, denn die haben einen leichten Vorteil. Meitje Kohlberg hatte aus dem ersten Zeitendlauf eine Zeit von 57.03s vorgelegt, wurde Dritte. Der zweite Endlauf wurde zu einer spannenden Entscheidung um den Gesamtsieg zwischen der Saarbrückerin Luisa Venske und unserer Lisa. Zunächst setzte sich die Luisa Valenske an die Spitze. Doch immer wieder musste die Saarbrückerin ihren geringen Vorsprung verteidigen. Auch auf der Zielgerade scherte Lisa noch einmal aus, doch überspurten konnte sie ihre Gegnerin nicht mehr. Neue Bestzeiten für beide für dieses prächtige Rennen war der Lohn. Lisa verbesserte sich auf hervorragende 55.08s (die Siegerin erzielte 54.89s). Mit diesen Zeiten positionieren sich beide in der diesjährigen Rangliste bei den Frauen in Deutschland ganz weit vorne unter den besten Zehn ein. (ug)