Berichte

Weibl. B-Jugend holt Punkt beim Tabellenzweiten

SG Nebringen-Reusten - SpVgg Renningen 9:9 (3:6)

Hätte man uns vor dem Spiel gesagt, dass wir beim Tabellenzweiten einen Punkt holen, wären wir mehr als zufrieden gewesen. Nachdem wir aber zur Pause mit drei Toren in Führung lagen, dabei noch richtig gute Chancen hatten liegen lassen, wollten wir natürlich mehr, hatten auch das sichere Gefühl, dass das klappen wird. Wer weiß, vielleicht hat uns das auch zu sehr unter Druck gesetzt. Jedenfalls ging im Angriff in der zweiten Halbzeit fast nichts mehr. Nur ein Feldtor bei 2 Siebenmeter-Toren spricht hier Bände. So witterten unsere Gegnerinnen Morgenluft, wurden zunehmend aggressiver, mitunter unfair und kauften uns so den Schneid ab, drehten den Spieß um, konnten eineinhalb Minuten vor Schluss erstmals den Ausgleich erzielen. Benita im Tor hat uns vor Schlimmerem bewahrt. Trotzdem: Dieser Punktgewinn zeigt einmal mehr, dass wir auch mit den Oberen mithalten können. Leider ging in der zweiten Halbzeit im Angriff spielerisch nicht mehr viel. Kämpferisch haben wir aber voll dagegen gehalten, hier ein dickes Lob an die Mannschaft! Wir werden unsere Hausaufgaben machen und dann mal sehen, ob wir uns im Rückspiel in eigener Halle nicht durchsetzen können.   Es spielten: B.Strohhäcker im Tor; J. Pansa(1), J. Hettich (1), C. Käfer(2/2), M.Galli, M.Schneider, L.Schöttle, K.Günther (3/1), E.Vogt, J.Wagner(1), J.Benz(1), L.Gavez, F.Berghäuser, S.Ziemer,